Osterkerze 2017

Die Osterkerze ist ein Zeichen des auferstandenen Herrn Jesus Christus, der den Tod und das Böse besiegt hat. Er ist wahrhaft auferstanden und lebt weiter, auch heute und in Zukunft. Die Auferstehung und das ewige Leben sind auch uns verheissen. Das glauben wir, und diesen Glauben feiern wir hoffungsvoll und freudig in den Gottesdiensten und Gebeten.

Das Licht der Osterkerze symbolisiert das Licht des auferstandenen Herrn Jesus Christus. Denn er hat von sich gesagt: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8,12)

Aus lauter Liebe zu uns Menschen ist Gott selbst Mensch geworden und bringt dieses Licht in unsere dunkle Welt. Er bringt jedem einzelnen von uns dieses Licht, um unsere traurigen, sorgenvollen und dunklen Momente des Lebens zu erhellen. Er will uns verwandeln, um uns wieder zum Leuchten und Strahlen zu bringen, um uns dankbar und glücklich zu machen.

Auch wir sollen zum Licht für andere werden, wie Jesus Christus sagt: „Ihr seid das Licht der Welt.“ (Mt 5,14)

Thema der Osterkerze 2017: 
„Bruder Klaus – Sehnsucht Frieden“

Das Bild der Osterkerze 2017 in unserer Pfarrkirche, auf der Heimosterkerze und auf dieser Karte nimmt Bezug zum diesjährigen Jubiläum des Hl. Bruder Klaus, dem 600. Geburtsjahr von Niklaus von Flüe (1417 - 1487). Das Thema heisst „Sehnsucht Frieden“.

Auf dem Bild sehen wir drei runde Symbole.
- Im oberen Symbol ist eine Taube, die den Heiligen Geist und den Frieden symbolisiert (Friedenstaube). Unsere Hoffnung (grün) ist der Frieden in der Welt, in den Familien und in unseren Herzen. Der Hl. Bru
der Klaus setzte sich für den Frieden ein – und wir?
- Im mittleren Symbol ist das Meditationsbild von Bruder Klaus. Im Zentrum ist das Göttliche - Gott Vater. Wie die Strahlen zum Zentrum weisen und vom Zentrum weg, so ist die Beziehung von Gott zu uns und von uns zu IHM – eine Liebesbeziehung (rot). Der Hl. Bruder Klaus war in Liebe mit Gott und den Menschen verbunden – und wir?
- Im unteren Symbol ist das Kreuz (Tod Jesu), im Zentrum die Hostie (Leib Christi - Licht - ewiges Leben / gelb). Der Hl. Bruder Klaus war innig mit Jesus Christus verbunden. Er glaubte an IHN, an die Auferstehung und das ewige Leben – und wir?

Beten wir mit dem Hl. Bruder Klaus zum Dreifaltigen Gott:  „Mein Herr und mein Gott, …“
 
Gebet des Hl. Bruder Klaus

Mein Herr und mein Gott,
nimm alles von mir,
was mich hindert zu dir.

Mein Herr und mein Gott,
gib alles mir,
was mich fördert zu dir.

Mein Herr und mein Gott,
nimm mich mir
und gib mich ganz zu eigen dir.

pfarreisekretariat   chilegässli 2   5610 Wohlen    Tel. 41 56 619 16 61    Fax 41 56 619 16 62    e-mail: sekretariat@pfarreiwohlen.ch