Klang des Lichtes
Übungstage in Kontemplation und Hatha-Yoga

Leitung: Peter Wild, Wangen an der Aare

Im Gedicht, das eben diesen Titel trägt, «Der Klang des Lichts», spricht Magdalena Rüetschi von einem Klang, der ihr innewohnt, an den sie sich seit ihrer Kindheit erinnert und nach dem sie sich sehnt, denn es ist der Klang eines inneren, unzerstörbaren Glücks. Bildhaft gesprochen, sucht die Kontemplation, jene Form der Meditation, in der es um ein stilles, wortloses und bildloses Verweilen in der Gegenwart geht, genau nach diesem Klang, diesem Glück, dem Glück der Gottverbundenheit.

Die vier Übungstage widmen sich dieser Art der Meditation. Sie ist nicht immer einfach, da wir uns vom Alltag her gewohnt sind, uns zu beschäftigen und uns zu unterhalten, alles ständig zu kommentieren und zu bewerten, uns in die Vergangenheit oder in die Zukunft davonzustehlen. Das stille Verweilen wird zur Herausforderung.
Die Zeiten der Meditationspraxis werden begleitet durch Körperarbeit (in der Tradition des Hatha-Yoga) und durch einzelne Impulse, inspiriert durch die Gedichte von Magdalena Rüetschi (1923 –2016)

Übungstage, jeweils von 9 Uhr –ca. 15 Uhr (1 Stunde Mittagspause), an den folgenden Samstagen:
22. Oktober 2016
10. Dezember 2016
14. Januar 2017
18. Februar 2017

Ort: Emanuel-Isler-Haus,
Kirchenplatz 2, 5610 Wohlen

Kosten: Fr. 170.00

Mitnehmen: Sitzkissen, Decke, Mittagslunch

Anmeldung:
Margrit Tanner
Rebbergstrasse 29
5610 Wohlen
079 772 99 70
tannermargrit@bluewin.ch

Klang des Lichtes Übungstage in Kontemplation.pdf

pfarreisekretariat   chilegässli 2   5610 Wohlen    Tel. 41 56 619 16 61    Fax 41 56 619 16 62    e-mail: sekretariat@pfarreiwohlen.ch